Wer sein Haus verkauft, will dafür einen guten Preis erzielen. Doch wie lässt sich der Immobilienwert unkompliziert ermitteln? Antwort: mit der Marktpreiseinschätzung der Postbank.

 

 

Die Immobilienpreise in Deutschland sind gestiegen, im Durchschnitt um 90 Prozent innerhalb des aktuellen Immobilienzyklus', der inzwischen ins zwölfte Jahr geht. Eine derart lange Zeitspanne mit steigenden Preisen ist auf dem Markt für Häuser und Eigentumswohnungen selten zu beobachten. Sie wird trotz einer möglichen kurzfristigen Eintrübung durch die Coronavirus-Krise voraussichtlich noch einige Zeit anhalten.

 

Für Eigentümer, die ihr Haus oder ihre Wohnung verkaufen wollen, ist es trotz dieser positiven Ausgangslage nicht immer leicht, eine korrekte Immobilienbewertung vorzunehmen. Denn der Marktpreis, der beim Verkauf eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung ermittelt wird, variiert je nach Region und je nach Lage. Eigenheimbesitzer in Großstädten und Ballungsräumen profitieren tendenziell stärker von der Preisentwicklung als Eigentümer in ländlichen Regionen. Denn nach wie vor steigt die Nachfrage in den Metropolen und den daran angrenzenden Regionen an, während das Angebot in manchen strukturschwächeren Gegenden die Nachfrage überwiegt. Selbstverständlich spielen auch andere Faktoren bei der Preisermittlung eine Rolle: das Alter der Immobilie und ihre Größe; der Zustand der Räume und Anlagen sowie die Gebäudeeffizienzklasse; Ausstattung und die Größe des Grundstücks.

 

Diese Faktoren richtig zu bewerten und den Marktwert für Wohnung oder Haus samt Grundstück korrekt zu berechnen, ist für Laien schwer zu leisten. Zumal auch der emotionale Wert hinzukommen kann, wenn es sich um das Eigenheim handelt, das der Verkäufer vor Jahren für sich und seine Familie errichtet oder gekauft hat. Das führt schon mal dazu, dass Eigentümer den Verkehrswert ihrer Immobilie überschätzen.

 

Um den Wert eine Immobilie realistisch betrachten zu können, bietet die Postbank eine kostenlose Marktpreiseinschätzung an – ganz gleich, ob Eigentümer zunächst nur den derzeitigen Marktwert ihres Objektes unverbindlich prüfen möchten oder ihre Immobilie zu den bestmöglichen Bedingungen verkaufen wollen. Der Weg dorthin ist unkompliziert: Eigenheimbesitzer können direkt auf der Webseite der Postbank einen ersten potenziellen Wert erhalten. Die Experten der Postbank führen anschließend vor Ort eine genaue Wertermittlung durch.

Aktuelle Nachrichten und wertvolles Wissen zu branchenspezifischen Themen

Melden Sie sich für den Postbank Newsletter an:

Ausgezeichneter Partner